Noch ein Büro wird geschlossen  

Datum
6. März 2013, 20:51 Uhr
Autor
Rainer.xD
Kategorie
Niederlande

Im Februar 2012 wurde das deutsche Büro von Sulake aus Spargründen geschlossen. Alle dortigen Staffs wurden entlassen und ihre Events verschwanden. Aber nicht nur uns traf dieses Schicksal. Stündlich verabschiedeten sich Staffs und Büros wurden geschlossen. Verblieben war nur noch Niederlande mit einem lokalem Büro.

Frank sorryDementsprechend viele individuelle Events hatte dieses Hotel. Die User waren gern dort und die Fanseiten hatten viel Unterstützung und einige News zu schreiben. Aber nun soll auch dies vorbei sein. Das Büro der Niederlande sollte heute wohl den letzten Arbeitstag gehabt haben. Die Staffs geht es nicht besser wie unseren damaligen. Sie sitzen alle ohne Job auf der Straße, da es keinerlei Anzeichen für die Schließung gab.

Ab sofort wird also auch das Habbo.nl aus Finnland verwaltet und erhält nur noch das Sparpacket an Events. Das Geburtstagsevent vor knapp einem Monat sollte wohl das Letzte große Event bleiben. Die Fanseiten haben keinen Ansprechpartner mehr und die Promotion entfällt. Ob hierdurch ein weiteres Fanseitensterben ausgelöst wird, bleibt abzuwarten.

All diese Informationen wurden von Vincent Beerends, Manager des Hotels, vor wenigen Minuten bestätigt.

34 Kommentare zu “Noch ein Büro wird geschlossen”

-Matshek- schrieb am 6. März 2013 um 20:58 #

Schlecht…


autokitt schrieb am 6. März 2013 um 20:59 #

Dies war zu erwarten. Sulake wird durch den Sponsor gezwungen weitere Gewinne einzufahren. Dies wird jetzt zu Lasten der User erreicht, indem ein weiteres Büro geschlossen wird – das niederländische. Somit verlieren sowohl das deutsche Hotel als auch das niederländische Hotel zusammen ein regionales Büro. Kürzlich wurde ja das Personal aufgestockt. Traurige Welt. Da arbeitet man längere Zeit für dieses Unternehmen und wird plötzlich auf die Strasse gestellt. So macht mir Habbo keinen Spass. Erschreckende Meldung. Hätt ich nicht gedacht.


beiyer schrieb am 6. März 2013 um 21:03 #

sulake kann ja gleich das ganze hotel schließen, haben sie ja quazi schon wegen den neuen öffnungszeiten. naja dadurch macht sich sulake nicht gerade beliebt.


X-Lugia-X=DB schrieb am 6. März 2013 um 21:10 #

Naja, zum Glück werden die jetzt nicht mehr bevorzugt mit tausenden von Events.


Max1674 schrieb am 6. März 2013 um 21:11 #

Heftig.. Ich selbst habe das nicht erwartet. Ob Markku nun auch die Geldgier packt, die Paul LaFontaine angesteckt hat? Das bleibt zu erwarten..


Rainer.xD schrieb am 6. März 2013 um 21:15 #

Ich sehe es gemischt:

Positiv:
Es gibt nicht mehr so viele Neider. Es heißt ja momentan, dass des .nl alles hat und nur wir die dummen sind.
Zudem sind nun die Fanseiten endlich gleichberechtigt. Wir haben ja auch keinerlei Unterstützung vom Hotel.

Negativ:
Es gibt noch weniger Events. Manche Eventräume wurden ja aus dem .nl kopiert. Aber das waren nur wenige
Das Habbo.nl hat keine exclusiven Events mehr, sondern nur noch das, was wir auch haben.

Letztendlich stört uns es doch gar nicht, dass das Büro schließt. Wir bekommen eh nichts mit von


MarlonRoudette schrieb am 6. März 2013 um 21:13 #

Die hatten genug Events und Starbesuche, soll mir recht sein das es geschlossen wird.


Lisa-xDd schrieb am 6. März 2013 um 21:16 #

Die sind doch alle gleich. Für all die Kürzungen kommt viel zu wenig und wenn es kommt nur für hc. Überteuerte Rares und nicht sehr abwechslungsreiche Events mhh
Ich Schätze es wird bald einen 2 Paul geben.


RedChili schrieb am 6. März 2013 um 21:24 #

Tja ich würd mal sagen, Pech gehabt ihr Tulpenzüchter. Jetzt wisst ihr mal, wie es ist, keine richtigen Staffs zu haben. ;)


Fres0x schrieb am 6. März 2013 um 21:31 #

Ich finde es auch heute noch schade, dass das schweizerische Büro geschlossen ist.
(Seit langem)


maxxi55 schrieb am 6. März 2013 um 22:15 #

Wieso beschuldigt ihr jetzt Markku Ignatius und wirft ihn vor, er sei auch ein ‚Geldgieriger‘ Mensch, wie Paul. Aus meiner Sicht, ist er das Gegenteil.


zugzu94 schrieb am 6. März 2013 um 22:19 #

WISO MERKT IHR DAS NICHT. -.-

DER CEO IST NUR GALIONSFIGUR. MEHR DEKO ALS CHEFF.

LÄUFT WAS SCHIEF… WIRD DER CEO GEZWUNGEN ABZUTRETTEN. SOMIT KANN SULAKE SEIN GESICHT WAHREN.

DER CEO HAT KEINEN EINFLUSS (NUR GERING) AUF DAS WAS DIE IM HINTERGRUND.

ICH DENKE AM BESTEN WÜRDE EIN WAHRER HABBO IM CHEFFSESSEL SITZEN. DEM ES NICHT NUR UM GELD GEHEN WÜRDE.

DOCH HABBO BRAUCHT DAS GELD JETZT DA SIE IHRE MODERATION VERBESSERN MÜSSEN. ICH HOFE DAS GELD LANDET DA WO ES GEBRAUCHT WIRD.


LindaGirlAngel schrieb am 7. März 2013 um 06:23 #

Naja war mir eh egal das Hotel. Bin froh dass die keine Staffs mehr haben, wir hatten alle Neid auf die wegen den Starbesuchen und Events..


DerWIRED schrieb am 7. März 2013 um 10:29 #

Juhu, die sollen jetzt auch mal sehen wie es ist , wenn man keine staffs hat! Und nein, Iggi wird nicht der 2. Paul er ist noch bei bewust sein! Er weiß was er tut also.


Trendseter schrieb am 7. März 2013 um 10:51 #

Wenn ich euer Geschwätz anschaue könnte ich kotzen. Zum einen habt ihre keine Ahnung wie eine Firma strukturiert ist, desweiteren lasst ihr gleich all euer gehate wieder an Markku Ignatius aus. Haltet mal die Luft an ihr kleinen 13-14 jährigen Kids.

Markku bekommt seine Aufgaben von dem Vorstand. Der Vorstand im wiederum wählt den Geschäftsführer.
Wenn man keine Ahnung hat, sollte man keine großen Worte spucken.

@autokitt muss dir in manchen Teilen zustimmen – zB das mit auf einmal auf der Straße. Aber, zumindest nach deutschem Recht, ist das alles nicht ganz koscha was Sulake hier abzieht.

@Max | Siehe mein Text, schiebt nicht immer alles auf Markku.

@Rainer.XD Sulake hat ein knallhartes, neues Konzept das sie schnurstracks durchziehen werden und auch müssen. Das beinhaltet nicht mehr Fanseiten aus dem Grund da sie zum größten Teil nicht von den Hotelusern genutzt werden. Man beachte Userzahl bsp: Habbo.com und Nutzer der Fanseiten. Somit erschließt sich das Fanseiten überflüssig sind, nach Augen Sulakes, und nicht mehr gefördert werden brauchen – bis auf einige Ausnahmen siehe Puhekupla etc.

@LisaXD | Für dich gilt das gleiche wie für Max.

@maxxi55 so sieht es aus. Er ist ein normaler Mensch der seine Arbeit und sein Geld von Sulake erhält, wie oben steht.


Battle-Ball schrieb am 7. März 2013 um 10:53 #

Sulake ist nur ein mittelstand unternehmen!
Und die entlassen nicht ohne grund…
Es ist ein Unternehmen was um die 50 Million Euro umsatz hat!
Die werden da keine amateure haben oder tun worauf sie lust haben!
Wenn sie Büros schliessen, oder Mitarbeiter entlassen.. dann mit einem bestimmten Grund!

Und der „CEO“ ist nicht dran schuld, er hat kein einfluss auf das Finanzwesen von Sulake
Er ist (nach meiner betrachtung) für das Hotel zuständig! Er ist also nur die Spitze des Eisbergs!

Ihr habt nichts vor euch, nur die Nachricht das ein Burö geschlossen wird!
und schon kritisieren hier wieder einige rum… habt ihr denn überhaupt fakten? oder daten?

Man kann hier ruhig über die Situation und über den Verlauf der nächsten Wochen in Habbo
oder von Fanseiten schreiben!
Aber wer hier gegen das unternehmen oder gegen den „CEO“ schreibt ist ahnungslos!

und den ausdruck „ohne job, auf der straße“ find ich schon etwas übertrieben!
Die werden natürlich vorinformiert! Ihr denkt auch wir leben im Zeitalter des Mittelalters!
„da es keinerlei Anzeichen für die Schließung gab“ ist nur auf uns bezogen!

@LindaGirlAngel
wenn du im 1. satz schreibst das es dir egal ist, und im 2. satz schreibst du das du jetzt
nichtmehr neidisch bist -> ist es ein widerspruch.. nur zur info!

Ich finde es persönlich sowieso überflüssig von „Neid“ zu schreiben

lob an @zugzu94 und @maxxi55
die wenigtens ein wenig überlick haben


Sonique-Maus schrieb am 7. März 2013 um 11:31 #

Ich hoffe Habbo wird nicht ausgelöscht….
Ich finde Habbo ist ein SUPER Spiel, ich spiele es jeden Tag!!!!
Lieber Gruß!


PinkeBadekappe schrieb am 7. März 2013 um 11:48 #

Ich denke, das wird im Wesentlichen auch nur kurzfristig etwas einsparen. Bis Sulake merkt, dass es langfristig nicht so funktioniert und Staffs zurückholt, ist das Habbo tot.


Dar!o443 schrieb am 7. März 2013 um 11:56 #

Lisa wir zahlen für HC und fuer das bekommen wor auch was


Lisa-xDd schrieb am 7. März 2013 um 12:32 #

Ja trotzdem sollte auch mal eine Kleinigkeit kommen für die, die nicht zahlen…


KTM99 schrieb am 7. März 2013 um 13:02 #

Uncool :(


Max1674 schrieb am 7. März 2013 um 13:39 #

@Lisa-xDD, Sulake ist eine Firma die Geld brauch um Server-, Seiten- sowie Mitarbeiterkosten zu ergänzen, damit Habbo bleibt, wie wir alle es kennen. Wenn Habbo nur kostenlos wäre, würde es das heute nicht mehr geben. Deswegen bietet der HC auch so viele Features.

Seit doch froh, das man jetzt Duckets hat – dann können sich auch die ,,armen“ Habbos was leisten.


Crank4 schrieb am 7. März 2013 um 14:01 #

OMG!


Crank4 schrieb am 7. März 2013 um 14:03 #

ich hoffe es geht doch weiterberg auf mit den neuen geschäftsführer aber wenn es schließen sollte was ich nicht glaube dann können ja viele sulake verklagen weil sie geld ausgegeben haben für Taler aber Sulake is so ne große firma die haben über 50millionen die wollen das bestimmt nur alles in einen machen mit den Büros


Max1674 schrieb am 7. März 2013 um 14:21 #

@Crank4, Habbos, die, die AGBs von Sulake durchgelesen haben und aktzeptiert haben, bekommen kein Ersatz von ihren Talern, falls das Projekt Habbo geschlossen wird. So auch machen die nicht alles in einem Büro. Es gibt das Büro in Madrid und das Hauptquartier in Finnland – diese bleiben nun die einzigen Habbo Büros. Weitere wird es wohl nicht mehr geben.

Wenn bald Büros wieder kommen, würde ich einen für den deutschen Markt und den englischsprachigen Markt empfehlen (aus meiner Sicht, da sich die deutschen sehr gut oben halten mit den aus den USA und China. :).


DJ-Freestyler12 schrieb am 7. März 2013 um 14:27 #

@Crank.

Niemand kann Sulake verhaften, selbst wenn dir die Taler einfach so gelöscht werden. In den Agb’s steht, dass der Kauf von Talern NICHT rückerstattet oder ähnliches werden kann. Also Augen auf beim Talerkauf :)


Melih.ObG schrieb am 7. März 2013 um 16:07 #

Und in Spanien? Ich glaube von dort aus wird das Türkische Hotel geleitet


firnefanz schrieb am 7. März 2013 um 16:28 #

Vorallem die armen Staffs, keiner hatte damit gerechnet. Habe mich erst vor ein Paar Tragen mit einem Staff aus dem .nl unterhalten weil ich ja auch Holländer bin und jetzt gibt es dort auch keine Events mehr und alles. Ich frage mich, ob sie neue Staffs einstellen wollen oder nicht.. das ist schon krass :D.


Fres0x schrieb am 7. März 2013 um 18:25 #

Ehm.. nicht nur im Spanien. ^^


bruno8985 schrieb am 8. März 2013 um 12:07 #

Wusste ich doch dass der neue CEO nicht besser wird

Irgentwie komisch , Sulake hat doch jetz mehr Geld von Elisa ( oder so ) .


Trendseter schrieb am 8. März 2013 um 13:29 #

Wenn man keine Ahnung hat sollte man die Klappe halten


MiHem. schrieb am 10. März 2013 um 18:49 #

Sulake wird noch 3 Monate sparen, dann kommen 4 neue Dinge mit hinzu.
Aber das ist nicht das einzige.
Paul LaFontaine hat mit Sulake misst gebaut.
Unser Markku muss das erstmal wieder ausbaden.
Wenn DANN alles klappt, verschwinden die Öffnungszeiten, und wir bekommen irgendwann unsere Lokalen Staff’s Zurück.
Das Beste wäre natürlich, Neuromancer und Spextor kommen wieder (Womit ich nie rechnen werde).

@Battle-Ball : Was du sagst das stimmt natürlich

@Trendseter : Sehe das genau so

@bruno8985 : Markku ist besser als Paul, noch.


firnefanz schrieb am 11. März 2013 um 15:30 #

Ich finde es komisch, dass es euch freut, dass das Büro geschlossen wird. Ihr wart alle neidisch auf das Hotel, weil es noch Starbesuche o.ä. gab. Seid ihr doch selber Schuld. Aber die Staffs, die jetzt auf der Straße sitzen, interessieren euch nicht.


emoboySan1 schrieb am 16. März 2013 um 21:25 #

Ich hoffe es wird sich jetzt ändern diese ganzen Rückstösse in den letzten Monaten haben Habbo auch fast zum aussterben gebracht , jedoch denke ich das sich wieder alles ins gute ändern wird.