Abschied von :Cosima:  

Datum
30. Oktober 2018, 22:02 Uhr
Autor
Lila2001
Kategorie
Deutschland

Moderatoren halten die Augen offen, damit die Habbo Regeln befolgt werden. Sie kicken aus Räumen, senden Warnungen und können einen Bann aussprechen. Einige Regelverstöße, auf die Moderatoren aufmerksam werden, können sogar der Polizei gemeldet werden, falls dies als notwendig erachtet wird. Du kannst sie von anderen Nutzern entscheiden, indem du auf sie klickst. Sie tragen nämlich ihr „Staff“-Badge immer sichtbar.

Staff Badge

Seit vielen Monaten berichteten wir laufend über die Entlassungen einiger langjähriger Mitarbeiter von Sulake. Heute wurde bekannt, dass 1 weiterere wichtige Mitarbeiterin das Habbo Hotel verlässt.

Nach über 1 Jahr im Team des deutschsprachigen Hotels verließ nun :Cosima: dieses. Ihre Karriere startete im Juli 2017, als bei einer Begrüßungsparty im Hotel bekannt wurde, dass sie ab nun ihren Dienst im HabboDE versehen wird. Eingesetzt war sie im Community Team des Hotels als Community Coordinator und Moderator. Da der deutsche Mitarbeiterstab sehr gering bestückt ist, fehlt dort nun eine wichtige Mitarbeiterin. Somit ist ab jetzt nur mehr 1 Staff, nämlich Clepsidra, für die Tätigkeiten im deutschen Hotel verantwortlich. Es wurde nicht bestätigt, ob sie freiwillig ging oder gekündigt wurde.

2 Kommentare zu “Abschied von :Cosima:”

autokitt schrieb am 1. November 2018 um 01:49 #

Das ist so absurd. Es wird überall gespart. Immer mehr Aufgaben werden auf immer weniger Mitarbeiter verteilt. Mitarbeiter, die freiwillig gehen, werden nicht ersetzt. Was Computer und Maschinen können, wird von diesen erledigt und nicht mehr vom Mensch. Die Wirtschaft kann nicht immer mehr wachsen wenn das Geld nicht bei den kleinen Arbeitern ankommt. Wer nichts hat, der konsumiert auch nicht. Ein ewiger Teufelskreis zu dem auch Sulake mit dem Habbo dazu gehört.


mathys schrieb am 3. November 2018 um 06:34 #

@autokitt: Es war klar das Cosima gehen würde. Man sucht ja bereits nach einem Ersatz.