• Samstag (23.06) um 16:00 Uhr
    Hasenjagd mit teddy_x
  • Samstag (23.06) um 17:00 Uhr
    Hasenjagd mit teddy_x

Forum

Boeing 777 der Malaysia Airways abgestürzt!

Boeing 777 der Malaysia Airways abgestürzt!

Beitragvon flik20 » Di 11. Mär 2014, 20:20

Moin,
habe gesehen das es dazu noch kein Thema gibt, und meine Freunde, Kollegium und ich befassen uns doch schonn recht mit dem Thema, daher verzichte ich hiereine 08/15 Methode zu machen und einen Text aus der Presse zu kopieren.
Ich fasse mal ein paar Theorien zusammen, da es von offizieller Seite wohl nichts zu sagen gibt (mysteriös...)
Das Flugzeug "verschwand" um 1:22L vom Sekundär Radarschirm, und um 2:43 vom Primär-Radarschirm. Das sind 1:21h.
In dieser Zeit wurden kümmerliche 290nm zurück gelegt. Sollte er tatsächlich auf 1000m unter Reiseflughöhe (35000ft) geflogen sein, dann muss er praktisch am Strömungsabriss unterwegs gewesen sein (es entspräche einer effektiven TAS von 220kts).
Daher sind folgende Dinge anzunehmen:
- er flog ein wildes Zick Zack
- er flog deutlich niedriger

Man hat wohl eindeutig gesehen das die Boeing kurz vor ihrem verschwanden wendete, das ist bestätigt, mehr dazu kommt.
Auf Jeden Fall hat das Militär jetzt 4 Tagelang im Golf von Thailand gesucht - erfolgslos.
Heute hat das Militär nun gesagt (in diesem Gebiet ist das Radar zivil & militärisch abgedeckt) das sie den letzten Kontakt an der Straße von Malacca gehabt haben. Nun ist es komisch, die Straße von Malacca ist eines der weltweit am meisten befahrensten Wasserstraßen, dort soll eine so große Maschine die höchstwarscheinlich gebrannt haben musste, mit einer sehr auffälligen Lackierung notwassern bzw abstürzen? Und das fällt keinem auf? Wohl eher nicht. Und warum hat der Pilot eine Minute vorher noch normal gesprochen? Ist eine Bombe explodietrt? Nein den die würde die Außenhaut des Flugzeuges "minimal" zerstören.
Alles klingt irgendwie komisch, als würde die Regierung etwas vertuschen und es geplant gewesen wäre.
Was ist wenn das Flugzeug dafür benutzt worden wäre um Atomwaffen nach Nordkorea zu schmuggeln? Der Pilot habe wind davon bekommen und das Flugzeug absichtlich ins Wasser gesetzt. Aber selbst das wäre komisch weil der Radarkontakt ja schließlich Richtung Süden gekommen ist.
Was hat es denn mit den 2 Menschen zu tun die mit geklauten Pässen an Board sind? Die fliegen höchstwahrscheinlich in die EU bzw. wollten es um hier Jobs zu kriegen, da kümmert sich jetzt die Polizei drum um die Bande die sich darum gekümmert hat.
Es ist eine sehr spannende Theorie, außerdem könnte man auch an Versicherungsbetrug denken.. aber naja. Solange nichts offizielles kommt (Boeing & Rolls Royce müssten eig. Informationen haben durch eine Übertragung die sagt welche Probleme die Flugzeuge haben etc.).
- Je weniger einer meint sich äußern zu müssen, desto seltener wird er im Nachhinein als Idiot betrachtet -
  
  
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
flik20
Sarkozy
Sarkozy
 
Beiträge: 1326
Registriert: Do 7. Apr 2011, 21:56
Barvermögen: 70,00
Habboname: flik20
Verifiziert: Ja

Re: Boeing 777 der Malaysia Airways abgestürzt!

Beitragvon Evian » Di 11. Mär 2014, 20:35

Zu Beginn dieser Nachricht wurde davon ausgegangen, dass die Beoing 77 der Malaysia Airways in Ihrem Flug abgestürzt ist. Jedoch wurde Ihr Signal, vom Militär entdeckt und einen anderen Kurs eingeschlagen haben. Die Sprecher der Airlane und/oder Militär gehen davon aus, dass Sie von den zwei unbekannten Menschen, mit illegalen Ausweispapieren, sich in Deutschland nieder lassen möchten und aus dem Grund das Flugzeug für ihre Tat genutzt haben. In meinen Augen nur Theorie, aber ob es der Wirklichkeit entspricht, ist Nebensache.

Hoffentlich wird das Flugzeug baldmöglichst aufgespürt und das Leben der Passagiere damit gerettet, damit die Angehörigen wieder etwas von ihren geliebten hören können.
Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht.
Benutzeravatar
Evian
Oktoberfest
Oktoberfest
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 4. Mär 2014, 13:09
Barvermögen: 17,50
Habboname: Evian__
Verifiziert: Ja

Re: Boeing 777 der Malaysia Airways abgestürzt!

Beitragvon flik20 » Di 11. Mär 2014, 23:11

Nee, das die beiden Leute auf diesem Flug waren ist wohl eher Zufall, die wollten in die EU um sich Asyl zu holen und arbeiten gehen zu können. Ich denke nicht das es damit etwas zu tun hat. Ich will auch garnicht wissen wie oft Passagiere mit falschen Identitäten unterwegs sind.
Passagiere werden lebendig gerettet? Niemals, schon am Samstag gegen 10 Uhr Ortszeit kann man sicher gehen das keiner mehr Überlebt hat, außer sie haben die zu dem Zeitpunkt gefunden. Das Flugzeug hatte nur Treibstoff für 6 Stunden max. 7 Stunden.
Leider weiß ich auch nichts zur Landung die an Bord war, vor einiger Zeit ist mal eine Swissair abgestürzt ins Wasser, mit ihr sehr viele Diamanten - wurde nichts von gefunden. :|
Wenn man mal ausrechnet wie lange das Flugzeug noch Segeln würde aus der Höhe würde es irgendwo im Dschungel liegen oder Wüste, oder aber halt im Wasser, allerdings dann nicht senkrecht reingebohrt sondern schön gerade aufgesetzt.
Übrigens, es ist zwar eine unbestätigte Meldung aber man hat im Internet einen Artikel in einem anderen Forum gefunden, in dem der Kapitän eines US Kampfschiffes das bei der Suche beteiligt ist wohl einen Funkspruch abgespielt hatte den der Pilot der Boeing abgesendet hatte, er würde wohl anscheinend irgendwo im Dschungel von Malaysia liegen - nur dann wäre das Flugzeug ja wohl ganz komisch geflogen...
Die einzigen brauchbaren Informationen kann uns wohl Boeing, Rolls Royce und die Airline geben, über das ACARS System.

Beiträge zusammengeführt.

Es wird immer spannender, ein Zeuge auf einer Ölplattform soll wohl in der Nacht ein brennendes Objekt ca. 50-70km entfernt gesehen haben. Allerdings wisse er wohl nicht ob es stimmt. Ich gebe morgen noch ein paar Informationen darüber, meine Kollegen haben ja auch noch Spekulatius (hmm lecker.... :dong:)
Zuletzt geändert von sweetlaura21 am So 30. Mär 2014, 23:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte nutze das nächste Mal den Button "Ändern".
- Je weniger einer meint sich äußern zu müssen, desto seltener wird er im Nachhinein als Idiot betrachtet -
  
  
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
flik20
Sarkozy
Sarkozy
 
Beiträge: 1326
Registriert: Do 7. Apr 2011, 21:56
Barvermögen: 70,00
Habboname: flik20
Verifiziert: Ja

Re: Boeing 777 der Malaysia Airways abgestürzt!

Beitragvon Superrose97 » Fr 2. Mai 2014, 17:48

Ich habe mich mit diesem und ähnlichen Themen aufgrund von meiner Facharbeit befasst, weil ich im einem Teil darüber geschrieben habe wie leicht wir uns (u.A. vom Staat via Medien) verarschen lassen. Meiner Meinung nach ist die Theorie gar nicht mal so unplausibel.
"Eine Lüge muss nur oft genug wiederholt werden. Dann wird sie geglaubt." - Adolf Hitler
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
Superrose97
Koala (Outback)
Koala (Outback)
 
Beiträge: 4490
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 23:08
Barvermögen: 26,00
Habboname: Superrose97
Verifiziert: Ja

Re: Boeing 777 der Malaysia Airways abgestürzt!

Beitragvon flik20 » Mi 7. Mai 2014, 22:35

Ich habe in letzter Zeit hier nichts mehr bekannt gegeben lag daran das ich nicht so viel Zeit habe.
Aber lest euch mal diesen Artikel durch:
http://staseve.wordpress.com/2014/05/01 ... -gefangen/
Da ist natürlich sehr viel zusammen gereimt und vieles Stimmt da so auch nicht drin.
Aber speziell der Absatz könnte stimmen:
"Diese Entführung könnte als eine reine Ablenkung von der aktuellen Ukraine-Krise dienen. Denn seit dem Verschwinden wird wesentlich weniger als vor dem Verschwinden über die Krise berichtet. Viele Leute wissen gar nicht, wie knapp wir vor einem dritten Weltkrieg stehen."

Also mal komplett durchlesen und hier mitdiskutieren. Es ist komisch das seit über einem Monat suche nichts mehr gefunden wird! Die Blackbox hat bis Dato noch Signale gesendet, es wurden welche gefunden - aber es wurden keine Wrackteile gefunden! Nicht mal irgendetwas (Gepäck o.ä.)
Auf der Maschine muss irgendetwas wichtiges Gewesen sein oder aber der zitierte Absatz stimmt.

Aktivist ist wer Aktiv ist!
- Je weniger einer meint sich äußern zu müssen, desto seltener wird er im Nachhinein als Idiot betrachtet -
  
  
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
flik20
Sarkozy
Sarkozy
 
Beiträge: 1326
Registriert: Do 7. Apr 2011, 21:56
Barvermögen: 70,00
Habboname: flik20
Verifiziert: Ja

Re: Boeing 777 der Malaysia Airways abgestürzt!

Beitragvon alis545 » Mi 18. Jun 2014, 01:49

Noch immer wird nach den Überresten der Boeing 777-200 von Malaysia Airlines gesucht, die am 8. März von den Radarschirmen spurlos verschwand. Weder Trümmer noch der Flugschreiber, dessen Daten zur Aufklärung der Absturzursache beitragen könnten, wurden bisher gefunden.

Nun ist vor wenigen Tagen ein Buch mit dem Titel "Flight MH370 - The Mystery" bei John Blake Publishing erschienen, das Licht in ein dunkeles Kapitel der Zivilluftfahrt bringen will. Verfasst wurde das 288 Seiten dicke Paperback von dem in Chicago geborenen und jetzt in London lebenden Publizisten Nigel Cawthorne. Darin greift er Spekulationen auf, die bereits wenige Tage nach dem Verschwinden des Fluges von MH370 mit 239 Personen an Bord im Internet kursierten. stern.de berichtete über diese Verschwörungstheorie, die gerne mit der Vertuschungsthese kombiniert wurde.

Laut Cawthorne sei die Boeing Triple Seven auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking von einer Luft-Luft-Rakete ("Air-to-Air Missile" - AAM) rüber dem Südchinesischen Meer abgeschossen worden. Angeblich habe zum selben Zeitpunkt ein gemeinsames Manöver US-amerikanischer, thailändischer und weiterer asiatischer Streitkräfte stattgefunden.


Quelle
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
alis545
Mallorca
Mallorca
 
Beiträge: 1480
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 15:39
Barvermögen: 85,50
Habboname: alis545
Verifiziert: Ja

Re: Boeing 777 der Malaysia Airways abgestürzt!

Beitragvon flik20 » Mi 18. Jun 2014, 15:57

- Je weniger einer meint sich äußern zu müssen, desto seltener wird er im Nachhinein als Idiot betrachtet -
  
  
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
flik20
Sarkozy
Sarkozy
 
Beiträge: 1326
Registriert: Do 7. Apr 2011, 21:56
Barvermögen: 70,00
Habboname: flik20
Verifiziert: Ja

Re: Boeing 777 der Malaysia Airways abgestürzt!

Beitragvon killboy246 » Do 19. Jun 2014, 12:05

Ob man die überhaupt noch finden wird? Ich gehe mal schwer nicht davon aus und nach der Zeit wird es auch immer unwahrscheinlicher.
Bild
Meine Moderationsfarbe Hellblau
  
  
  
  
  
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
2 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
killboy246
U.S. Capitol
U.S. Capitol
 
Beiträge: 7761
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 18:25
Barvermögen: 1,00
Habboname: killboy246
Verifiziert: Ja
Super Moderator (1) Moderator (1) Teamleiter (1)

Re: Boeing 777 der Malaysia Airways abgestürzt!

Beitragvon Superrose97 » So 22. Jun 2014, 11:21

Man hört auch immer weniger über den Fall ... Vermutlich wird einfach gehofft dass das Ganze in Vergessenheit gerät.
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
Superrose97
Koala (Outback)
Koala (Outback)
 
Beiträge: 4490
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 23:08
Barvermögen: 26,00
Habboname: Superrose97
Verifiziert: Ja

Re: Boeing 777 der Malaysia Airways abgestürzt!

Beitragvon alis545 » Mo 23. Jun 2014, 15:18

Sehr suspekt die Sache.
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
alis545
Mallorca
Mallorca
 
Beiträge: 1480
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 15:39
Barvermögen: 85,50
Habboname: alis545
Verifiziert: Ja

Nächste

Zurück zu Weltgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum:
0 Mitglieder