Forum

Krankenakte von Michael Schuhmacher gestohlen

Krankenakte von Michael Schuhmacher gestohlen

Beitragvon wolf101King » Di 24. Jun 2014, 21:04

Schumachers Krankenakte gestohlen!


Focus Online hat geschrieben:Der wahre Gesundheitszustand von Michael Schumacher ist ein streng gehütetes Geheimnis. Ärzte und Management des früheren Formel-1-Stars informieren nur in kleinen Dosen. So wie letzte Woche. Offiziell ist bekannt: Schumacher liegt nicht mehr im Koma. Er wurde für die Reha nach Lausanne verlegt. Der Rest: Schweigen.
So verantwortlich der Schumacher-Clan mit seinem berühmten Patienten umgeht, so sehr reizt die Informationssperre Kriminelle: Kurz nach dem Skiunfall wollte ein Journalist als Priester getarnt zu Schumacher vordringen. Später hatten zwei Personen versucht, ins Zimmer auf der Intensivstation des Uni-Hospitals in Grenoble zu mogeln. Ihr ungeheuerlicher Plan: den komatösen Michael Schumacher fotografieren. Und jetzt erreicht die Dreistigkeit eine neue Stufe: Diebe haben Teile der Krankenakte Schumachers gestohlen. Aus dem Krankenhaus in Grenoble. Sie versuchten, das Papier an Medien zu verkaufen. Der Preis: 50.000 Euro.
Ein Schock. Vor allem für jene, die versuchen, Schumacher abzuschirmen, um seine optimale Genesung zu ermöglichen. Managerin Sabine Kehm zeigt sich "entsetzt und angewidert" von dem Diebstahl. Sie warnt, diese Unterlagen zu veröffentlichen. Wer die Infos weitergibt, muss mit rechtlichen Schritten rechnen.
Auch die Jagd auf die unverfrorenen Diebe läuft: Nach einer Anzeige durch die Schumacher-Anwälte und durch das Klinikum in Grenoble ermittelt die Polizei. Wie konnten Unbekannte an die Akten gelangen? Kann es sein, dass die Diebe das Krankenhaus nicht einmal betreten mussten: Geprüft wird derzeit auch, ob Computer-Hacker hinter dem Akten-Klau stecken.


Was haltet ihr von der Attacke seitens der Hacker an die sehr vertrauenswürdigen Informationen von Michael Schuhmacher's zu kommen und tief in das persönliche Umfeld des Formel-1 Profipiloten einzugreifen?

Die Verlinkung zum Artikel findet ihr in der ersten Zeile des Zitats.
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
Benutzeravatar
wolf101King
St Patricks Day
St Patricks Day
 
Beiträge: 101
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:08
Barvermögen: 709,00
Habboname: wolf101King
Verifiziert: Ja
Infocenter (1)

Re: Krankenakte von Michael Schuhmacher gestohlen

Beitragvon alis545 » Mi 25. Jun 2014, 10:10

Krass. Bei Prominenten ist es sowieso klar, dass sie von den Journalisten schon fliehen müssen. Aber eine Krankenakte zu klauen? Das geht zuweit.
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
alis545
Mallorca
Mallorca
 
Beiträge: 1480
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 15:39
Barvermögen: 85,50
Habboname: alis545
Verifiziert: Ja

Re: Krankenakte von Michael Schuhmacher gestohlen

Beitragvon Lila2001 » Mi 25. Jun 2014, 22:08

Sowas ist total unverschämt! Und falls eine Zeitung die Unterlagen wirklich kaufen und veröffentlichen würde, wäre das die Krönung! Auch wenn jemand berühmt ist, hat er ein Anrecht auf Privatsphäre in gewissen Angelegenheiten!
Don't dream it, do it!
Benutzeravatar
Lila2001
Belgische Schokolade
Belgische Schokolade
 
Beiträge: 975
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 23:21
Barvermögen: 116,00
Habboname: Lila2001
Verifiziert: Ja
HabboNews Administration (1) Newsschreiber (1) Infocenter (1)
Eventteam (1) Teamleiterin (1)

Re: Krankenakte von Michael Schuhmacher gestohlen

Beitragvon Superrose97 » Do 26. Jun 2014, 17:23

finde ich heftig. wie tief kann man sinken? auch als prominenter hat man ein recht auf eine privatsphäre ..
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
Superrose97
Koala (Outback)
Koala (Outback)
 
Beiträge: 4490
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 23:08
Barvermögen: 26,00
Habboname: Superrose97
Verifiziert: Ja

Re: Krankenakte von Michael Schuhmacher gestohlen

Beitragvon wolf101King » Sa 28. Jun 2014, 13:30

Lila2001 hat geschrieben:Sowas ist total unverschämt! Und falls eine Zeitung die Unterlagen wirklich kaufen und veröffentlichen würde, wäre das die Krönung! Auch wenn jemand berühmt ist, hat er ein Anrecht auf Privatsphäre in gewissen Angelegenheiten!


Das wäre dann tatsächlich die Krönung, was bisher zum Glück nicht passiert ist. Zudem hat die Managerin von Schuhmacher, Sabine Kehm, davor gewarnt, das diese Daten illegal gestohlen wurden und somit jede weitere Vervielfältigung ebenfalls illegal ist und mit weiteren Anzeigen geahndet wird. Diese Warnung sollte wohl definitiv bei jeder Presse angekommen sein.
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
Benutzeravatar
wolf101King
St Patricks Day
St Patricks Day
 
Beiträge: 101
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:08
Barvermögen: 709,00
Habboname: wolf101King
Verifiziert: Ja
Infocenter (1)

Re: Krankenakte von Michael Schuhmacher gestohlen

Beitragvon kpf » So 29. Jun 2014, 13:43

wolf101King hat geschrieben:
Lila2001 hat geschrieben:Sowas ist total unverschämt! Und falls eine Zeitung die Unterlagen wirklich kaufen und veröffentlichen würde, wäre das die Krönung! Auch wenn jemand berühmt ist, hat er ein Anrecht auf Privatsphäre in gewissen Angelegenheiten!


Das wäre dann tatsächlich die Krönung, was bisher zum Glück nicht passiert ist. Zudem hat die Managerin von Schuhmacher, Sabine Kehm, davor gewarnt, das diese Daten illegal gestohlen wurden und somit jede weitere Vervielfältigung ebenfalls illegal ist und mit weiteren Anzeigen geahndet wird. Diese Warnung sollte wohl definitiv bei jeder Presse angekommen sein.



Wenn Daten aus der Akte im Internet, eventuell anonym, veröffentlicht werden und die Presse passiv drauf verweist, wäre das nicht illegal. Also kann es schon sein, dass Schumis Akte bald eingesehen werden kann. Von jedem.
„We have learned to fly the air like birds and swim the sea like fish, but we have not yet learned the simple art of living together as brothers.“- Martin Luther King jr.
  
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
kpf
Brandenburger Tor
Brandenburger Tor
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 12. Aug 2010, 13:14
Barvermögen: 34,00
Habboname: kpf
Verifiziert: Ja

Re: Krankenakte von Michael Schuhmacher gestohlen

Beitragvon flik20 » So 29. Jun 2014, 22:01

Falsch, im Internet ist nichts anonym, jedes Proxy lässt sich zurückverfolgen, selbst wenn das ein paar Jahre dauern würde.
- Je weniger einer meint sich äußern zu müssen, desto seltener wird er im Nachhinein als Idiot betrachtet -
  
  
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
flik20
Sarkozy
Sarkozy
 
Beiträge: 1326
Registriert: Do 7. Apr 2011, 21:56
Barvermögen: 70,00
Habboname: flik20
Verifiziert: Ja

Re: Krankenakte von Michael Schuhmacher gestohlen

Beitragvon kpf » Mo 30. Jun 2014, 21:23

Es gibt genug Wege um anonym was zu veröffentlichen, mit dem Proxy hat man noch lange nicht die Person.
„We have learned to fly the air like birds and swim the sea like fish, but we have not yet learned the simple art of living together as brothers.“- Martin Luther King jr.
  
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
kpf
Brandenburger Tor
Brandenburger Tor
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 12. Aug 2010, 13:14
Barvermögen: 34,00
Habboname: kpf
Verifiziert: Ja

Re: Krankenakte von Michael Schuhmacher gestohlen

Beitragvon flik20 » Di 1. Jul 2014, 16:13

Natürlich.. aber man kann alle Proxys zurückverfolgen, und somit den Ursprung festellen, dann ist es auch schon mal einfacher die Person herauszufinden, dazu kommt die IP.[/quote]
- Je weniger einer meint sich äußern zu müssen, desto seltener wird er im Nachhinein als Idiot betrachtet -
  
  
  
  
Finde weitere Details und Badges im Profil des Benutzers

  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
  
1 St.
Benutzeravatar
flik20
Sarkozy
Sarkozy
 
Beiträge: 1326
Registriert: Do 7. Apr 2011, 21:56
Barvermögen: 70,00
Habboname: flik20
Verifiziert: Ja

Re: Krankenakte von Michael Schuhmacher gestohlen

Beitragvon Augustus13 » Mi 2. Jul 2014, 13:11

Die Polizei bringt das hoffentlich schon wieder hin mit der gestohlenen Akte
Da Tschifscha Betim Nonen
Benutzeravatar
Augustus13
Oktoberfest
Oktoberfest
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 25. Jun 2014, 20:01
Barvermögen: 1,00
Habboname: Augustus13
Verifiziert: Ja

Nächste

Zurück zu Weltgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum:
0 Mitglieder